Cross Culture Music Booking Netzwerk Promotion

Cross Culture Music | Booking. Promotion. Netzwerk.

Cross Culture Music – Booking Netzwerk Promotion ist ein Musikernetzwerk der interkulturellen Weltmusik-Szene in Berlin. Wir organisieren Erlebnisse der besonderen Art und spannende und hochkarätige Begegnungen in der Weltsprache Musik.

Cross Culture Music fördert seit 1999 die Vielfalt und den Reichtum globaler Musiktraditionen. Unsere Veranstaltungen sind mehr als Konzerte; sie sind ein lebendiger Austausch zwischen Künstlern und Publikum, eine Feier der kulturellen Vielfalt. In unseren Workshops, die von erfahrenen Musikern aus aller Welt geleitet werden, bieten wir Raum für kreatives Lernen und interkulturellen Dialog. Wir glauben, dass Musik eine universelle Sprache ist, die Brücken baut und Menschen unabhängig von ihrer Herkunft verbindet. Unsere Mission ist es, durch Musik eine inklusive und bereichernde Gemeinschaft zu schaffen, die die Schönheit und Tiefe unterschiedlicher Kulturen würdigt und feiert.

Berlin

Nicht ohne Grund zieht es die Großen der Musikindustrie und renommierte, wie talentierte Musiker an die Spree. Weltoffene musikalische Pioniere, DJ´s und Livemusiker, Emigranten mehrerer Generationen und unterschiedlichster Kulturen treffen hier aufeinander. Sie leben und arbeiten miteinander und hier kreieren sie die größte stilistische Vielfalt Europas.

Mitten aus diesem lebendigen Netzwerk heraus entstand 1999 Cross Culture Music und hat Veranstalter und Künstler seitdem an diesem evolutionären Geschehen teilnehmen lassen.

Weltsprache Musik

Die Kreativen der Szene versuchen immer, nahe am Puls des musikalischen Lebens zu sein und öffnen sich den Traditionen der Welt ebenso, wie zeitgenössischem Groove, moderner Technik und anderen Kunstarten. Sie orientieren sich dabei eher am Schaffensprozess, als an der Beachtung von Schubladen.

So findet eine ständig neue Vermischung der Sparten statt. Gerade die Unterschiede, die Berlin hervorbringt, lassen im musikalischen und menschlichen Austausch etwas sehr Spannendes und immer wieder Neues entstehen.

Cross Culture Music

Als Booking-Agentur vertrat und vermittelt Cross Culture Music – Booking Netzwerk Promotion professionelle multikulturelle Projekte, die den kulturellen Austausch selbst auch aktiv fördern. Den Künstlern haben wir eine ausgereifte Organisationsstruktur, Beratung, Promotion, Job- und Wissensvermittlung, Studio- und Multimedia-Produktion geboten.

Sie profitierten von den Fähigkeiten und Beziehungen der Anderen, präsentierten sich gemeinsam in unserer Internetplattform, die ein wichtiges Portal für interkulturelle Musiker in Europa geworden war.

Sie erreichen uns per Mail an in**@cr*****************.de

Unsere Geschichte

Unter unserem Dach versammelten sich zahlreiche Bands, DJs/DJanes und Einzelkünstler*innen und wir haben großartige Konzerte und Tourneen organisiert.

Eine Auswahl der Künstler*innen, mit denen wir zusammen gearbeitet haben

Manche der Künstler haben Geschichte geschrieben und einige existieren auch heute noch.

  • … E LA LUNA? | canzoni italiane, Jazz, Pop (Italien, Berlin)
  • AHIMSA | südindische Klassik & Jazz (D, Madras)
  • ALETCHKO | Der virtuose Geiger aus Berlin … Balkan, Orient
  • ANGE DA COSTA | Pop, Soul, Afrobeat (Berlin, Angola)
  • AZULEO | Flamenco, Jazz
  • BACK TO INDIA | Indian and Global Ambient (Indien, Nepal, Berlin)
  • BARFLEAS | Jazzduo
  • BiOS | Nu World Ambient (Electro-Acoustic Lounge)
  • BOOBINGA | Didge’n’electric Bass
  • COSMIC LEVEL | Spacejungle Jazz
  • DIDGES BREW | Didgeridoo Big Beat (Berlin)
  • DJANGO LASSI | modern balkan swing (Berlin)
  • Dr. BAJAN | Sovietabilly (Russland, Berlin)
  • FANFARA KALASHNIKOV | Balkan Speed Brass (Rumänien, Berlin)
  • FATA MORGANA | crosscultural music
  • FRAW FRAW | Saxophon4tett Groove World Jazz
  • GNAWA IMPULSE | original Gnawa ’n‘ Club beats
  • GNAWA HALWA | rituelle marokkanische Trancemusik und Tanz
  • GUI | brasilianische Weltmusik
  • JAN TOMSIC | Globetrotter Songs
  • LAOUINA | nordafrikanischer Roots-Rai
  • LARSITO | Urbeato – deutschsprachiger Pop mit karibischen Einflüssen
  • LOS BOMBEROS de Monte Cruz | Latino, Balkan, Punk, Ska (Berlin)
  • LOS NEGROS SOUNDSYSTEM | Latin & Afrobeat, Roots (Kuba, Kolumbien, Berlin)
  • MAALEM HASSAN EL GADIRI | traditional gnawa
  • MANDALA | indische Klassik & Jazz
  • MANTRA TRIBE | Alternative, New Age, Tribal Trance
  • MI SOLAR | Salsa, Timba und Latin-Jazz (Berlin)
  • NADISHANA TRIO | contemporary ethnic music
  • NOMAD SOUNDSYSTEM | Oriental Future Pop (Tunesien, Algerien, Deutschland)
  • PERCUSSONIA | afrikanische Percussion, osteuropäischer Gesang
  • ORIENTATION | Nu-Oriental (Türkei, Iran, Berlin)
  • OYA | Worldjazz Masala
  • PESHKAR | crossculturemusic
  • PEGHINI TRIO | Liedermacherpop vs. urban worldgrooves
  • PUSHKIN BOOM BEAT | psycho active ethno industrial
  • SCHNAFTL UFFTSCHIK | klassizistische Vulgärfolklore
  • SHIBLY BAND | Orient – Jazz
  • SIDE BY SIDE | Zigeunerjazz & klassische Gitarre
  • SONJA KANDELS | Afro-Jazz
  • TRIO FADO | portugiesischer Fado (Portugal, Berlin)
  • YULARA | Groove-Jazz Worldmusic Trance-Dance
  • ZORIYA | Yemenite Magic from Jerusalem

DJ*anes

  • DJ DBA | Asian Underground, Nu Beats, Dub, UK Breakbeats, Drum’n’Bass, Battucad
  • DJane GRACE KELLY | Brasil, World-Beat, Latin-Elektro, Afro
  • DJane IPEK IPEKCIOGLU | Eklektik BerlinIstan
  • DJ ROBERT SOKO | Balkan Beats
  • DJ SHAZAM! | Ethnodelic Live, Dub, Big Beat & Breakbeat

… und viele mehr

Hinter den Kulissen wirk(t)en …

Marc Miethe, Anna Meyer, Robert Sester, David Beck, Tayfun Schulzke, Jan-Claudius Rase, Philippe Massy, Sid Peghini und viele viele mehr

Referenzen (Auswahl) von Cross Culture Music Booking Netzwerk Promotion

Seit 2000 platziert Cross Culture Music Berliner Bands, Musiker und DJs bei zahlreichen privaten, öffentlichen und geschäftlichen Anlässen. Hier finden Sie eine Auswahl zufriedener Kooperationspartner.


Beauftragte der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration

Für eine Auftaktveranstaltung im Bundeskanzleramt ist das Trio Aletchko mit dem Geigenvirtuosen Alexey Kochetkov die richtige Wahl.

aklamio GmbH

Die führenden Netzwerkmarketing-Experten in Deutschland feiern und das Trio Aletchko wurde 2015 empfohlen, um den Raum aufzuheizen.

Bürgerfest Regensburg

2013 und 2015 buchte das Bürgerfest Regensburg Fanfara Kalashnikov als Garanten für eine ausgelassene Stimmung.

mspt

Zur Eröffnung ihrer Ausstellung „Glücksfälle – Störfälle. Facetten interkultureller Kommunikation“ im Museum für Kommunikation Berlin engagiert die Museumsstiftung Post und Telekommunikation (mspt) das elegante Saxophonquartett Fraw Fraw von Roland Menthel.

Mindener Gourmemeile

Das Motto der Mindener Gourmetmeile 2014 war „Wie aus 1001 Nacht“ und wir haben es durch die Wahl der Bands Malik Mé und Orientation besonders modern gestaltet.

Schweriner Schlossgartennacht

Die Schweriner Schlossgartennacht 2014 stand unter dem Motto: „Der Berg ruft!“. Das Echo unserer Bands Orientation, Fanfara Kalashnikov und … e la Luna? war weit zu hören.

Bundesministerium für Wirtschaft und Energie

Die Agentur „German Arts“ ließ den angolanisch-deutschen Sänger Ange da Costa beim Zeremonie des „Deutschen Entwicklungsmedienpreises“ auftreten.

EISA – Hauptquartier

Die European Imaging and Sound Association EISA engagierte „… e la luna?“ für die EISA Awards Gala 2013.

Rapunzel Naturkost GmbH

Einer der führenden Produzenten von Bio-Lebensmitteln in Europa bucht immer gerne bei Cross Culture Music. Zum Beispiel hatte der BalkanBeats-Pionier DJ Robert Soko oder die glorreiche Speed-Brass-Band Fanfara Kalashnikov die Chance, den „One World Award“, World Music-Abende oder Jubiläumsfeiern zu bereichern.

Rotes Rathaus Berlin

Beim Hofest 2011 des Roten Rathauses Berlin überraschte und begeisterte das Nomad SoundSystem mit orientalischem Future Pop das Publikum.

Deutsche Stiftung Friedensforschung

Zum 10. Jubiläum der Deutschen Stiftung Friedensforschung gab das Trio Fado den Gästen musikalischen Hochgenuss.

ARD Hörspieltage

Nomad SoundSystem heizte das Publikum bei der Abschlussparty der ARD Hörspieltage 2010 an.

Goethe-Institute Ägypten und Tunesien

Im Rahmen der Deutschen Kulturwochen 2009 platzierten wir die Band Nomad SoundSystem für drei Konzerte in Kairo und Alexandria. Ein Jahr später spielten sie zwei Konzerte beim Jugendfestival „Generation 21“ in Tunesien.

IAAF Leichtathletik-Weltmeisterschaften in Berlin

Für das Eröffnungsfestival der 12. IAAF Leichtathletik-Weltmeisterschaften am Brandenburger Tor in Berlin engagierte die Produktion „insglück“ uns für die Aufstellung einer 11-köpfigen Percussion- und Didgeridoo-Band, die Australien repräsentierte. Gleichzeitig spielte Nomad SoundSystem im KulturStadion („Culture Stadium“) durch „interzentral GmbH“.

FilmFestival Cottbus

Beim 19. Festival des osteuropäischen Kinos sorgte „Los Bomberos de Monte Cruz“ für eine großartige Party-Stimmung.

The Perth Mint GoldCorp Australia

Didges Brew spielt regelmäßig für den australischen Münzhersteller The Perth Mint auf der weltgrößten Münzmesse, der „World Money Fair Berlin“.

Jüdisches Museum Berlin

Bei verschiedenen Anlässen über die Jahre buchten wir Künstler für das renommierte Jüdische Museum Berlin, wie das Saxophonquartett Fraw Fraw oder die israelische Sängerin Anat.

Louis Vuitton

Das in Berlin ansässige nepalesisch-indisch-deutsche Trio „Sur o Taal“ wurde von der edlen Marke „Louis Vuitton“ für den Cocktailempfang zum Buchstart von „Made for Maharajas“ in Paris engagiert.

Sennheiser

Im Auftrag von „hugzzz! all events“ arrangierten wir ein 12-köpfiges Ethno-Pop-Orchester für die jährliche weltweite Konferenz der Sennheiser Electronics GmbH & CO. KG. Wir setzten das Motto „many hearts – one beat“ mit großer Sensibilität um und zur vollsten Zufriedenheit des Kunden, der natürlich besonderen Wert auf musikalische Qualität legt.

Fete de la Musique Berlin

Für die Fete de la Musique 2001 organisierte Cross Culture Music zwei komplette Bühnen. Die erste am Oranienplatz in Zusammenarbeit mit Kuchenkaiser und Radio Multikulti als Medienpartner und die andere im Kinderzirkus Cabuwazi. Insgesamt waren 11 Bands und 5 DJs beteiligt.

Junge Wege in Europa

Bei der Preisträgerveranstaltung des Förderprogramms „Junge Wege in Europa“ der Robert Bosch Stiftung begleitete das Slavko Filipovic Trio den Festakt.

Botschaft der Bundesrepublik Deutschland im Jemen

In Zusammenarbeit mit der deutschen Botschaft und dem Deutschen Haus für Zusammenarbeit und Kultur in Sanaa konnten wir eine kleine Jemen-Tour für DJ Ipek Ipekcioglu arrangieren.

Stiftung Bauhaus Dessau

Dr. Bajan und DJ Punyesh zeigten sich als geeignete Wahl für den Kongress „Stadt und Migration“ im renommierten Bauhaus Dessau.

Messe Hannover

Dr. Bajans Sovietabilly zog Aufmerksamkeit auf der Messe Hannover auf sich.

Klinkende Munt Festival

Dr. Bajan erregte Aufmerksamkeit beim belgischen „Klinkende Munt Festival“ (Beursschouwburg).

Wein Wolf Import GmbH

Die Wein Wolf Import GmbH buchte mit Didges Brew den passenden Act für ihre zweitägige Präsentation am Fosters-Stand auf der Messe Pro Wein in Düsseldorf.

Rheinisches Landesmuseum Bonn

In Zusammenarbeit mit der Agentur con-Takt konnten wir Künstlerin Anat für die Konzertserie „Klangwelten“ zur Ausstellung „Roots//Wurzeln der Menschheit“ im Rheinischen Landesmuseum in Bonn anbieten. Anat begeisterte auch das Publikum beim „Bonner Sommer“ am Münsterplatz.

Botschaft der Bundesrepublik Deutschland im Jemen

Mit unserer Hilfe arbeitete die deutsche Botschaft im Jemen mit dem tunesischen Sänger Karim Sfaxi und dem japanischen Laptop-Künstler Tomoki Ikeda von Nomad SoundSystem für einen dreiwöchigen Hip-Hop-Workshop „Common Beats“, Aufnahmen und vier Konzerte mit den jungen jemenitischen Teilnehmern.

Stiftung Bauhaus Dessau

Die historische Stiftung Bauhaus Dessau bat uns um Hilfe bei der Programmplanung für ihr Farbfestival zum dritten Mal. Wir empfahlen Pushkin Boom Beat und DJ D.B.A. feat Adams & MC Sufferah für das 9. Weiße Festival.

BMW München

Der größte BMW-Autohändler in Europa befindet sich direkt vor dem Olympiastadion München. Sie wählten Didges Brew, um die australischen und brasilianischen Fans zusammen bei der Fußballweltmeisterschaft 2006 tanzen zu lassen.

Dunya Festival

Das berühmte niederländische Dunya Festival in Rotterdam stellt hohe Anforderungen an seine Künstlerbuchungen. Die indisch-deutsche Weltklasseband Ahimsa erfüllte ihre hohen Erwartungen mühelos.

Bundesumweltamt

Wir buchten die israelisch-jemenitische Sängerin Anat (Oriental Groove) für das Festival „Wissenschaft – nicht nur in weißen Kitteln“ des Umweltbundesamtes in Dessau.

Domotex

Die Weltmesse für Teppiche und Bodenbeläge. Innovative Produkte und Verfahren werden zuerst auf der DOMOTEX gezeigt. Unser Saxophon4tett Fraw Fraw bot den Besuchern abwechslungsreiche musikalische Erlebnisse.

Wintershall AG

Im Auftrag der Agentur German Arts half Boobinga, das Journalistenevent der BASF-Tochter zum Erfolg zu machen.

Messe Hannover

Bei der Night of Innovations und der CeMAT überraschte Boobinga die Messebesucher einmal mehr mit ihrer spektakulären Trio-Show.

Cross Culture Music

Wir haben Nomad SoundSystem einen Sommer voller Konzerte gegeben, z.B. beim Fusion Festival, Morgenland Festival, Afrika Festival Potsdam, IM-PULS Festival Dornbirn, Kemnade International und dem internationalen Filmfestival für Menschenrechte in Nürnberg.

Oxfam Deutschland

Die deutsche Vertretung der Nichtregierungsorganisation Oxfam International wählte AfroBeat Academy als Partygarant für ihr 10-jähriges Jubiläum.

Weltjugendtag Bonn

Didges Brew und Ahimsa hießen die Pilger auf den Open-Air-Bühnen in Bonn herzlich willkommen.

Menschenrechtsbüro Nürnberg

Die Band Ahimsa schuf die musikalische Atmosphäre für das Friedensbankett des Nürnberger Menschenrechtspreises.

Perleberg-Festival für Folk, Lied und Weltmusik

Seit einigen Jahren bittet uns das Peleberg-Festival um Buchungsunterstützung. Dieses Mal trat die Band Zoriya auf.

Francophonic Festival Berlin

Das aufstrebende Nomad SoundSystem unterstützte die Rai-Legende Rachid Taha beim Francophonic Festival.

Jugend im Bund für Umwelt und Naturschutz / BUND

Cross Culture Music organisierte einen Singer/Songwriter-Workshop und einen Konzertabend.

Powermesse

Eine der größten und beliebtesten Jugendmessen der Schweiz buchte für ihren Programmschwerpunkt Australien. Didges Brew trat unter anderem auf.

Stiftung Bauhaus Dessau

Die berühmte Stiftung Bauhaus Dessau bat um Programmplanung für das Orange Bauhaus Festival. Künstler: DJ Minsky, DJ Shazam feat MC Massiw LeGhaza, DJ Ipek, Nomad SoundSystem feat. TransAsia, Yulara

Volkshaus Jena

Im Rahmen einer Lesung von Aborigine-Geschichten im Volkshaus Jena begleitete Didges Brew den Schauspieler Martin Stiebert.

A&O Hostels – Crossroad Jam

Cross Culture Music organisiert von Juli bis Oktober einmal pro Woche Konzerte für die Hostelgäste.

Moving Cultures Festival

Moving Cultures – kontinuierliche Vermittlung von Künstlern für das Festival in Nürnberg, Fürth, Erlangen, Schwabach.

Internationale Gartenschau Rostock

IGA Rostock – kontinuierliche Vermittlung von Künstlern für das Musikprogramm.

Gnawa Impulse

Gnawa Impulse – Juni/Juli: Organisation und Durchführung der dritten Tourneeorte unter anderem: Respect Festival Prag. Kemnade International, Zeltival Karlsruhe, IGA Rostock

Thomas Cook – Messe

Kontinuierliche Vermittlung von Künstlern für das Musikprogramm (Thomas Cook – Premiere Reise Sommer 2004).

Cross Culture Session

Cross Culture Session im „RAW Ambulatorium“ … dieses interkulturelle akustische Experiment entwickelte sich im zweiten Jahr zur meistbesuchten Session in Berlin…

Supersonicjazz – Konzertreihe

Supersonicjazz – Beginn der Zusammenarbeit mit dem Veranstalter für Ethno-Jazz-Konzerte (Öffentlichkeitsarbeit).

L’ORÉAL La Roche-Posay

Mai 2002 Organisation des Abendprogramms für ihren Kongress

Gnawa Impulse

Gnawa Impulse – Organisation und Durchführung der Sommer-/Herbsttourorte unter anderem: Tanz- und Folkfestival Rudolstadt, popdeurope – Haus der Kulturen der Welt, Berlin, Festival Odyssee der Kulturen Mühlheim, Recklinghausen, Bochum, Womex 2002 – Showcase 2002, Essen

Tonikum Musikproduktion

Tonikum Musikproduktion – Kooperationspartner von Cross Culture Music für: Vermittlung von Aufträgen, Masteraufnahmen

Gnawa Impulse

Am 12. Oktober präsentierten Gnawa Impulse, Cross Culture Music und Radio Multikulti ein lang erwartetes Ereignis: Die CD-Release-Party von Gnawa Impulse – Ritual Breakbeats – Virtual Trance Fusionproject und das Live-Debüt der Band im Kesselhaus der Kulturbrauerei. Wir konnten auch eingeladene Gäste in einer separaten Lounge begrüßen, wo wir Getränke und marokkanisches Essen in einer entspannten orientalischen Atmosphäre servierten.

Asia-Pacific-Forum Berlin e.V.

Zur Eröffnung des Marktes der Asiatisch-Pazifischen Kulturen am 14. September 2001 feierte Cross Culture Music mit Unterstützung von Singha Beer eine große Party im BKA Luftschloss, Schlossplatz in Berlin Mitte. Für diesen Anlass wurde DJ Osmani Soundz (von Talvin Singhs Anokha, London) eingeladen, um sich mit dem Berliner Asian Breakbeat-Pionier DJ Shazam! abzuwechseln. In dieser Nacht wurde ein breites musikalisches Spektrum von den asiatisch-pazifischen Kulturregionen bis nach Europa abgedeckt. Die Welle erreichte alle Sinne: von Londons Club-Interpretationen indischer Wurzeln bis hin zu köstlichem pazifischen Essen, Didgeridoo Breakbeats und südindischem Bharatanatyam-Tanz.

Cross Culture Music war ebenfalls verantwortlich für die Zusammenstellung des Programms für die Abschlussparty der Asiatisch-Pazifischen Wochen im Haus der Kulturen der Welt.

Perleberg-Festival für Folk, Lied und Weltmusik

Im Jahr 2001 konnte Cross Culture Music die Veranstaltungsreihe des 4. Perleberg Festivals für Folk, Lied und Weltmusik unterstützen und insgesamt fünf verschiedene Bands für die Bühnen bereitstellen.

Cross Culture Session

Seit September 2001 organisiert CCM zusammen mit David Roman Drums die mittlerweile legendäre Cross Culture Session im Ambulatorium des RAW Tempels in der Revalerstr.99 in Berlin. Dieses zweiwöchentliche musikalische Treffen soll internationalen und lokalen Musikern regelmäßig eine Präsentationsbühne bieten, eine Gelegenheit zum Austausch und gemeinsames Wachstum in der globalen Sprache der Musik. Willkommen bei den Sessions sind Musiker aller Stilrichtungen, aller Länder und aller Niveaus.

Helping Hands

Am 9. Mai organisierte CCM „Helping Hands“ eine Benefizparty mit Konzerten und DJs für die Opfer des Erdbebens in Indien zusammen mit DJ Shazam! und Deli Berlin. Wir konnten dem „Deutschen Roten Kreuz“ die Summe von 10.000 DM übergeben.

Club Commission

Seit April 2001 war Cross Culture Music Mitglied der Club Commission Berlin, dem Verband der Clubveranstaltungsorte, Veranstalter und Agenturen in unserer Stadt.

Australische Filmtage in Görlitz

Für die australischen Filmtage in Görlitz organisierte CCM Workshops und ein Konzert für die Abschlussveranstaltung. (2001)

SAS – Hotelkette

Bei einer Veranstaltung der SAS-Hotelkette im Hotel Steigenberger zur ITB Berlin arrangierte Cross Culture Music das Musikprogramm für das leitende Personal der Hotels aus aller Welt.

Radio Alte-Feuerwache, Radioshow „poly-kultur“

Jeden vierten Mittwoch im Monat können Sie das Cross Culture Music-Radioprogramm „poly-kultur“ auf Radio Alte Feuerwache (OK – Kabel auf 92,6 UKW) hören. Präsentation: Siddhartha Peghini & Anna Meyer

Council Exchanges

Die bekannte Organisation für Schüleraustausch hat Cross Culture Music gebeten, einen Didgeridoo-Workshop und ein Konzert bei ihrem jährlichen Treffen in Berlin (3.2.01 Kalkscheune) anzubieten.

Nataraya Party

Für diese Goa-Party organisierte Cross Culture Music unter anderem den Chillout mit Live- und DJ-Sets. (2001)

Babylon

Ab November 2000 wird das b-flat (Berlin/Mitte) von einer normalen Jazzkneipe zu einem Treffpunkt für Musiker, die aus aller Welt nach Berlin gekommen sind, um neue Klänge freizusetzen, Geschichten zu erzählen und Sprachen und Ideen mit anderen Reisenden auszutauschen.

Kunsthof Glindow

Im Rahmen der Interkulturellen Projekttage organisierte Cross Culture Music einen indischen Thementag mit Konzert, Catering und Workshop im Kunsthof Glindow. Australien und Afrika (zum gleichen Thema) folgten im November und Dezember 2000.

Asia-Pacific-Forum Berlin e.V.

Beim Herbstfest des Asiatisch-Pazifischen Forums am 16.10.2000 im Atrium-Gebäude der Deutschen Bank übernahm Cross Culture Music die Verantwortung für das gesamte Bühnenprogramm, einschließlich Konzerte, südindischer Tanz und der Bühnentechnik.

Dreamtime Festival

Bei dieser dreitägigen Veranstaltung in der Ufa-Fabrik in Berlin organisierte Cross Culture Music das DJ-Programm und zusammen mit Tikal Events Berlin das Konzertprogramm. (2000 & 2001)

Zoologischer Garten Berlin

Traditionelle Musiker aus den Herkunftsländern der jeweiligen Tierarten wurden von Cross Culture Music im Rahmen einer Sponsorenveranstaltung präsentiert. (2000 & 2001)

Orgia Veranstaltungsagentur

Zusammen mit der Orgia Veranstaltungsagentur organisierten wir ein dreitägiges Kulturfestival „Dreams in No Man’s Land“ im Mauerpark Berlin, bei dem Kunsthandwerk, Bambusinstallationen, Weltmusik, eine Kinderecke, Cocktails und exotisches Essen angeboten wurden. (2000)

Diaspora Weltmusik Festivals 2000

Cross Culture Music beteiligte sich an der Organisation einiger Konzerte im Rahmen des Diaspora Weltmusik Festivals 2000.

Fete de la Musique Berlin 2000

Im Rahmen dieser Veranstaltung organisierte Cross Culture Music das Bühnenprogramm in der Weiber – Wirtschaft, Anklamerstr. 38 in Berlin. Sieben Bands aus dem bestehenden Künstlerpool und das Cross Culture Orchestra präsentierten dem Publikum sechseinhalb Stunden Musik aus aller Welt. Die Band Peshkar spielte auch bei der Eröffnungszeremonie im Tempodrom am Ostbahnhof.

Sie erreichen uns per Mail an in**@cr*****************.de