Traumkreis am 25.11.2022 in Dresden

Wir freuen uns darauf, einen weiteren Traumkreis in Dresden zu veranstalten. Der Traumkreis ist ein einzigartiges Didgeridoo-Konzert von Michel Hell und Marc Miethe. Sie spielen das Didgeridoo dabei in einer Form, die einen traumgleichen Zustand des Bewusstseins herstellt. Eigentlich ist es kein Konzert, sondern vielmehr eine tiefgehende psychoaktive Klangerfahrung.

Du bist eingeladen, auf dem Boden liegend, im Ozean des Klangs zu baden, der dich in Körper, Geist und Seele beflügelt.

Der Traumkreis läuft über 2 Stunden.

Er wird eingeleitet mit einer kurzen Meditation, gefolgt vom mystischen Klang des Didgeridoos, bei dem sich die Gastgeber abwechseln. Die erdigen Klänge vieler auf einander gestimmter Didgeridoos erzeugen intensive Schwebungen, die eure Gehirnwellen und damit die innere Erfahrung anregen.

Gegen Ende holen wir euch mit sanften Melodien wieder in die Gegenwart.

Wir empfehlen dir Kleidung zu tragen, die nicht einengt und deine Atmung nicht hindert. Mitzubringen ist eine Yogamatte als Unterlage und ggf. eine leichte Decke.

Mindestalter ist 16 Jahre, aufgrund der intensiven Erfahrung und der Notwendigkeit von Stille bei diesem Event.

Eintritt

13,- € (9,- € ermäßigt) zahlbar am Veranstaltungsabend
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Anmeldung per Mail: traumkreis-dresden@web.de

Zeit

Freitag, 25.11.2021

Einlass: 18:30 Uhr
Konzertritual: 19-21 Uhr

Ort

Freie Montessorischule / Huckepack Grundschule

Glashütter Straße 10
01309 Dresden

Künstler

Marc Miethe

Der Berliner Didgeridoo-Profi Marc Miethe begann seine musikalische Entwicklung im Knabenchor der Deutschen Oper (Berlin) und entdeckte 1992 als Bassist das Didgeridoo. Seither leistet er mit seinen Bands Circular Breathing, Peshkar, Boobinga (mit Armin Metz), BiOS, O.Ton ProjektMantra Tribe und Didges Brew und seinen Solo-Projekten Pionierarbeit für eine eigenständige, moderne und sehr vielfältige Spielweise. Seit 1994 gibt er seine Erfahrungen als Lehrer weiter und veröffentlichte diverse Artikel und ein Buch zum Erlernen des Didgeridoospiels.

Marc Miethe hatte zahlreiche Auftritte und Workshops bei europaweiten Festivals, Didgeridoo- und Firmen-Events, bei Messen sowie im Radio und TV. Einige Highlights waren eine Tour mit dem indischen Superstar Arijit Singh (MTV India), spielte mit dem Bläserquintett der Staatskapelle Berlin, bei Pop Meets Classic, Klangzeit Festival, DLD Conference, Weltjugendfest, Respect Festival Prag, Fusion Festival, Sennheiser Global Conference, BMW Formel1 Party Monte Carlo, SAP Messe Nizza, Thomas Cook, MTV Select oder die offizielle Eröffnung der 12. IAAF Weltmeisterschaft.

Er hat auf ca. 20-25 Alben & Samplern (so genau weiß er das nicht mehr) seine Didgeridoo-Künste beigesteuert.

1999 initiierte er zusammen mit weiteren Musikern das Weltmusiknetzwerk Cross Culture Music, das er auch weiterhin maßgeblich mitgestaltet.

www.didgeridoo-berlin.de

Michael Hell

Klassische Ausbildung in der Musikschule Fach Posaune
2004 Australien Reise mit ersten Erfahrungen am Didgeridoo. Seit dem kleine Bandprojekte und Auftritte

Ein spezieller Dank an Marius Beyer, der das Traumkreis-Konzept nach Deutschland gebracht hat. ♥

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner